14.05.20-Covid-19 / News der SKG

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Mail vom 14.05.2020 der SKG an die Vereine




Sehr geehrte Damen und Herren

Gerne informieren wir sie wieder über die wichtigsten News aus der SKG.


Delegiertenversammlung

Aufgrund der nach wie vor unklaren Situation bezüglich Versammlungen Ende Juni hat der Zentralvorstand der SKG beschlossen, die diesjährige Delegiertenversammlung noch einmal zu verschieben. Als neues Datum wurde der Samstag, 29. August 2020 festgelegt.

Wir bitten Sie sich dieses Datum vorsorglich zu reservieren.


Ausstellung Kreuzlingen

Das vom Bundesrat erlassene Verbot für Anlässe mit mehr als 1000 Personen betrifft auch die Ausstellung in Kreuzlingen. Wir sind deshalb daran, Alternativen zu prüfen und abzuklären ob und wenn ja wo und wann wir die Ausstellung durchführen können. Wir versuchen alles, um Ihnen allen im Jahr 2020 noch eine internationale Ausstellung in der Deutschschweiz zu ermöglichen.


Verschiebung der Generalversammlungen unserer Mitgliedservereine

In unserem Newsletter vom 13. März haben wir bereits darauf hingewiesen, dass die Generalversammlung eines Vereins problemlos verschoben werden kann.

https://www.skg.ch/post/hinweise-an-die-mitgliedsvereine---indications-pour-lessoci%C3%A9t%C3%A9s-membres


Die Verordnung des Bundesrates zu COVID-19.2 hat zusätzlich verschieden Erleichterungen für Gesellschaften die die Generalversammlung auf elektronischem Weg durchführen möchten beschlossen. Diese Bestimmungen sind sinngemäss auch für Verein anwendbar.

Die Erklärungen dazu finden Sie hier:

https://www.bj.admin.ch/dam/data/ejpd/aktuell/news/2020/2020-03-06/faq-gv-d.pdf


Aus unserer Sicht ist die Durchführung auf elektronischem Weg möglich und kann sinnvoll sein.

Ob sich dieser Aufwand lohnt, muss jeder Vereinsvorstand für sich selber entscheiden.


Da die Durchführung für einen Verein nicht zwingend notwendig ist kann – solange keine grösseren Projekte anstehen – die Generalversammlung auch problemlos auf das Folgejahr verschoben werden und am selben Tag wie die Generalversammlung 2021 stattfinden. Gerade für kleinere Vereine und in einer Zeit in der vielen Organisationen Einnahmen wegbrechen ist das eine sinnvolle, kostengünstige und effiziente Lösung.

Aber bitte denken sie daran, auch wenn die GV erst im Folgejahr stattfindet, die Steuererklärung muss trotzdem eingereicht werden. Wie sie sich schlussendlich auch entscheiden, die Kommunikation und Transparenz sind die beiden wichtigsten Punkte die sie in jedem Fall beachten müssen.


Zuchtzulassungsprüfungen/Ankörungen

Die Organisation einer Zuchtzulassungsprüfung kann unter dem Begriff «Dienstleistung zur Überprüfung der Sozialisierung und des Exterieurs» subsumiert werden. Diese sind seit dem

11. Mai wieder möglich.


In dieser Kategorie besteht laut BLV keine Beschränkung der Personenzahl. Bei allen Veranstaltungen im Bereich «Dienstleistungen» muss ein Schutzkonzept vorliegen und angewendet bzw. durchgesetzt werden. Das Schutzkonzept kann aus der Vorlage die auf der Homepage der SKG steht abgeleitet werden. Unter diesen Umständen ist es aus unserer Sicht möglich, Ankörungen ganz normal durchzuführen. Der durchführende Verein muss darauf achten und auch belegen, dass die Vorgaben des BAG – Abstand von 2 m zwischen Personen, Händewaschen, desinfizieren usw. – eingehalten werden. Wir sind uns bewusst, dass die Auflagen sehr hoch sind und das eine Ankörung unter solchen Umständen von den Rasseclubs viel Aufwand verlangt. Eventuell wird die Durchführung mit den Anpassungen der Bestimmungen ab dem 8. Juni einfacher; dies ist aber noch nicht klar und wir müssen auf die Formulierungen der Ämter warten. Zur Entlastung der Rasseclubs die Ihre ZZP nicht nachholen können oder wollen wird die SKG Anfang Juli eine zusätzliche Ankörung nach EGW/GW organisieren. Die Vereine die so kurzfristig keine ZZP organisieren können oder wollen, dürfen ihre Züchter und Rüdenbesitzer auch an diese ausserordentliche Ankörung schicken.

19 Ansichten

©2020 Hunde-Club Eschenbach SG